Schlagwort-Archive: Gruppe 1

Zwischen Blutkonserven und Lernzetteln- das Blutspenden an der Uni Mainz

Rund 15.000 Blutspenden werden in Deutschland jeden Tag benötigt. Das sind fünf Millionen Spenden pro Jahr, die nötig sind, um Krebspatienten als größte Gruppe, aber auch andere Erkrankte und Unfallopfer zu versorgen. Doch in der Bundesrepublik sinken seit Jahren die Spenderzahlen.

Für Blut gibt es bis heute keinen künstlichen Ersatz – um den Bedarf zu decken, sind viele Menschen auf freiwillige Blutspenden angewiesen. Waren 2011 pro 1000 Einwohner noch 95 Spenden registriert, so waren es 2017 nur noch 83, wie Daten des Paul-Ehrlich-Instituts belegen. Das ist ein Rückgang um 12,7 Prozent. Spenden dürfen Männer und Frauen zwischen 18 und maximal 72 Jahren, solange die gesundheitliche Verfassung dies zulässt. Und hier liegt auch das Problem: viele langjährige Blutspender scheiden nach und nach aus, während zu wenig jüngere nachrücken. Da die deutsche Bevölkerung statistisch immer älter wird, kommen also immer weniger Blutspender auf immer mehr Menschen, die auf eine Spende angewiesen sein könnten.

In der Bundesrepublik ist das Deutsche Rote Kreuz der größte Blutspendedienst, das über 43.000 Termine jährlich organisiert. In Mainz kann man von Montag bis Samstag auch in der Transfusionszentrale in der Uniklinik Blut spenden. So wie Sina, die von ihren Erfahrungen als Erstspenderin berichtet:

Weiterlesen
Werbeanzeigen

Alle Jahre wieder lockt der Glühwein

Leuchtende Lichter, Zimtgeruch in der Luft und kalte Nasen- seit dem 29.11.2018 ist es nun auch in Mainz wieder so weit: der Weihnachtsmarkt ist einmal wieder in vollem Gange. Unter den lauten Stimmen der Menschenmenge, den warmen Düften der Stände tummeln sich hunderte Studenten auf der Suche nach Entspannung, Spaß und einer Sache: dem besten Glühwein des Jahres. Doch wo soll man da nur anfangen und erst recht wo aufhören? Der Antwort dieser Frage auf der Spur hat sich eine Gruppe von Studenten auf den Weg gemacht und die verschiedenen Stände erkundet.

Das Angebot: beinahe unendlich, die Aufgabe: angenommen.

Weiterlesen