Archiv der Kategorie: Weihnachten

Wenn an Weihnachten der Wecker klingelt

Die Feiertage sind Tage für Entspannung und Besinnung. Zeit um diese mit seinen Geliebten zu verbringen und den Alltag, wenn auch bloß für ein paar Stunden zu entkommen. Doch nicht alle Menschen in Deutschland können dies. Rund 5 Millionen Menschen müssen auch an den Feiertagen anpacken und hart arbeiten. Viele von Ihnen sorgen dafür, dass alle anderen angenehme Feiertage haben können. Doch wie ist es wirklich an den Tagen arbeiten zu müssen, während die meisten anderen zu Hause sein können und zur Ruhe kommen? Und wer gehört zu den Schuftenden?

Weiterlesen
Werbeanzeigen

Alle Jahre wieder lockt der Glühwein

Leuchtende Lichter, Zimtgeruch in der Luft und kalte Nasen- seit dem 29.11.2018 ist es nun auch in Mainz wieder so weit: der Weihnachtsmarkt ist einmal wieder in vollem Gange. Unter den lauten Stimmen der Menschenmenge, den warmen Düften der Stände tummeln sich hunderte Studenten auf der Suche nach Entspannung, Spaß und einer Sache: dem besten Glühwein des Jahres. Doch wo soll man da nur anfangen und erst recht wo aufhören? Der Antwort dieser Frage auf der Spur hat sich eine Gruppe von Studenten auf den Weg gemacht und die verschiedenen Stände erkundet.

Das Angebot: beinahe unendlich, die Aufgabe: angenommen.

Weiterlesen

Zwischen Glitzer, Kitsch und Nostalgie

Es gibt viele Menschen, die sich beschweren, wenn im November in den Supermärkten die Schoko-Nikoläuse stehen und die erste Weihnachtsdeko ausgepackt wird. Andere freuen sich dann schon auf die kommende Weihnachtszeit. So auch Elmar Friederichs. Der 38-Jährige ist Leiter des größten Stands auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt. Auf 75m² Verkaufs- und weiteren 75m² Lagerfläche, kann man bei Käthe Wohlfahrt alles kaufen, was das Dekoherz begehrt. Weiterlesen

Weihnachtsmarkt: Wiesbaden und Mainz im Vergleich – Team Mainz

 

Willkommen auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt!

Es ist wieder soweit! Überall in den Innenstädten heißt es „Willkommen auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt“. Von Glühweinspezialitäten über Handwerkskunst bis hin zu diversen kulinarischen Spezialitäten gibt es eine Menge zu sehen und auszuprobieren. Wir haben uns genauer umgeschaut, um eines zu beweisen: Mainz ist schöner als Wiesbaden! Wir nehmen euch mit auf eine kleine Tour über den Mainzer Weihnachtsmarkt 2018.

Weiterlesen

Der alljährliche Weihnachtsmarktbesuch – Freude oder Leid?

Man sehnt ihn fast ein Jahr lang herbei, fiebert dem Aufbau entgegen und nun ist es soweit: Der alljährliche, seit 200 Jahren bestehende Weihnachtsmarkt am Dom hat wieder eröffnet und läutet somit die Weihnachtszeit in Mainz ein. Doch wer kennt es nicht, kaum war man einmal da, weicht der traumhafte Geruch nach Glühwein und Gewürzen sowie der Schein des Lichterzeltes dem ständigen Gedrängel der Menschenmassen und teilweise ewigen Anstehen an den Ständen.

Doch muss das sein?

 

Wir haben uns auf die Suche nach alternativen Weihnachtsmärkten in Mainz gemacht, an denen der Genuss vorweihnachtlicher Stunden auch ohne negative Erfahrungen möglich ist.

Weiterlesen

Silvester „around the world“ – Wie feiern denn die Anderen?

Von Pauline Deichelmann

Silvester ist eins der wenigen Feste, die fast überall auf der Welt zum gleichen Tag gefeiert werden. Doch wie genau feiert die Welt? Welche unterschiedlichen Sitten und Bräuche gibt es.

In Italien ist rote Unterwäsche zu Silvester ein Muss. Sie steht für Glück und Erfolg im Neuen Jahr. Es werden nach Weihnachten sogar extra die Regale der Kaufhäuser umgeräumt um auf die große Nachfrage an roter Wäsche vorbereitet zu sein. Zu essen gibt es traditionell Schweinshaxe mit Linsen. Auch das soll im nächsten Jahr Glück und Gesundheit bringen. Aber auch in den USA wird zum Jahreswechsel gerne Linsen oder Linsensuppe gegessen. Dahinter steckt der Gedanke, dass die Linsen Geldmünzen ähneln und somit Reichtum versprechen.

Weiterlesen

Glühwein, Feuerwerk – und drei singende Nikoläuse

SPEYER Wer im Dezember einen Weihnachtsmarkt besuchen will, der hat in Rheinland-Pfalz und Umgebung die Qual der Wahl. Beim beliebten Mainzer Weihnachtsmarkt am Domplatz angefangen hat Rheinland-Pfalz zahlreiche Märkte von groß bis klein zu bieten, die Besucher mit verschiedenen Leckereien und Aktionen in Weihnachtsstimmung versetzen.Ob Glühweinliebhaber oder Porzellanfigurenenthusiast – bei dieser Auswahl ist für jeden etwas dabei.
Auch in Speyer hat Ende November der Weihnachts- und Neujahrsmarkt eröffnet.Neben den klassischen Angeboten wie Glühwein-, Punsch- und Essensständen aller Art hebt sich der Speyrer Markt vor allem durch die vielen Attraktionen wie der zugehörigen Eislaufbahn von den umliegenden Weihnachtsmärkten ab.

Ein besonderes Highlight waren auch die Feuerwekrksveranstaltungen am 7. und 13.12., bei denen es spektakuläre Lichtshows über Speyer zu bestaunen gab.
Tausende Besucher versammeln sich jedes Jahr in der Maximilian Straße, um das Spektakel mit eigenen Augen zu sehen.

Für besondere Unterhaltung sorgen vor allem die drei Nikoläuse, die – ganz traditionell mit roten Zipfelmützen – inmitten des Weihnachtsmarks ein Weihnachtslied nach dem anderen singen und so die Weihnachtsstimmung nicht vermissen lassen.

 

IMG-20171224-WA0006

Natürlich gehen Kinder auf dem Speyrer Weihnachts-und Neujahrsmarkt auch nicht leer aus. Neben Kinderkarusells und Fahrgeschäften werden Montags bis Freitags von 15-17 Uhr die Weihnachtswünsche der Kleinsten entgegengenommen, während in der Kinderbackstube täglich von 15-19 Uhr gebacken und genascht wird.

Der Weihnachts- und Neujahrsmarkt hat täglich von 11-21 Uhr geöffnet.
Am 24.12. werden von 10-13 Uhr, am 31.12. von 11-15 Uhr und am 01.01. von 13-21 Uhr Besucher empfangen, während der Markt am 25. und 26.12. geschlossen bleibt.