Archiv der Kategorie: Tanz

Mit Wenig Viel Kreieren – Jain

 

Die junge Sängerin, Jain (Jeanne Louise Galice) (26), nutzt ihr Leben und die Eindrücke, die sie im Ausland gesammelt hat um einen einzigartigen Klang mit ihrer Musik zu kreieren. Alleine mit ihrer Gitarre und ihrem Laptop ausgestattet, reist sie durch die Welt und schreibt neue Lieder.

Im Jahre 2008 schreibt sie mit 16 Jahren ihren ersten Song und veröffentlicht kurze Zeit später „Come“ über ihren MySpace-Account. Der Upload ist ihr Start in das Musikbusiness. Die junge Französin, die die meiste Zeit ihres Lebens im Kongo verbracht hat, findet ihren Weg über das Internet in die französischen und belgischen Charts. Weiterlesen

Advertisements

Ranglistenturnier im Garde- und Schautanzsport

PicsArt_12-06-02.18.42Foto: Skyppi-Photography


HANAU
Zwei Tage lang war das Bürgerhaus in Hanau Wolfgang Schauplatz von verschiedenen tänzerischen Darbietungen und sportlichen Höchstleistungen.
Ausrichter war die TSG Dancing Lions Wolfgang e.V.
132 Solistinnen und Solisten sowie drei Garde-Paare und Schau-Duos aus ganz Deutschland traten am vergangenen Wochenende in den jeweiligen Regional- und Bundesligen gegeneinander an. Das Ziel: die bestmögliche Punktzahl und Platzierung einzuholen.
Die Höchstpunktzahl des gesamten Wettkampfes erreichte Malin Krohn von der TG Nordenstadt/Lorsbach mit 268 von 300 möglichen Punkten in der Kategorie Hauptklasse, Schautanz Solo, 2. Bundesliga mit ihrem Tanz „…und plötzlich warst du weg“, in dem sie das Thema Kindesentführung behandelt.

Im Schautanz kommt es neben der Themenwahl und der Umsetzung der Choreografie aber auch auf akrobatische Elemente und Tanztechnik an.
„[Es] 
stehen individuelle Besonderheiten und Fähigkeiten verbunden mit einer ausgeprägten tänzerisch technischen Basis im Vordergrund. Akrobatik darf in einem Tanz nicht dominieren. Im Schausolo muss auf eine ausgewogene und vielfältige Technik geachtet werden und kein „Aneinanderreihen“ akrobatischer Elemente sein“, so der Deutsche Verband für Garde- und Schautanzsport (DVG) auf seiner Homepage.

PicsArt_12-06-10.20.56Siegerehrung Hauptklasse, Schautanz Solo, 2. Bundesliga. Ganz oben auf dem Treppchen: Malin Krohn von der TG Nordenstadt Lorsbach.

 

Nicht ganz optimal lief es in der Kategorie Gardetanz Solo, in der für fast jede Darbietung eine Verwarnung wegen Verstoß gegen das neue Regelwerk ausgesprochen wurde. Die erst kürzlich vorgenommenen Änderungen im Regelwerk waren offenbar nicht für alle Choreographen gleichermaßen verständlich, so dass der Hessische Verband für Garde- und Schautanzsport (HVG) und der DVG bereits Eilanträge für Übergangsregelungen gestellt haben. So soll den Trainiern und Tänzern bis Januar ausreichend Zeit gegeben werden, die Tänze umzustellen und dem neuen Regelwerk anzupassen.

 

Im Interview mit Maik Pfaff, Präsidenten der „Weisse Fräck“

17. November 2017

„Die Zugehörigkeit in einem Verein war für mich schon immer unabdingbar“

 

20171111_113652_resized

Maik Pfaff links im Bild.

Im Interview mit Constantin Schnipp, beantwortete der Präsident der „Weisse Fräck“, Maik Pfaff, einige Fragen zum Thema Organisation und Zugehörigkeit im Fastnachtsverein von Bad Kreuznach.

Das Amt des Präsidenten der „Weisse Fräck“ setzt viel Verantwortung und Engagement voraus. Wie sehen Ihre Tätigkeiten und Aufgaben aus ?

Das Amt des Präsidenten bei der „Weisse Fräck“ ist natürlich anders zu bewerten als bei einem eigenständigen Fastnachtsverein, da die „Weisse Fräck“ nicht eigenständig ist, sondern nur eine Abteilung im Hauptverein VFL Bad Kreuznach darstellt. Zudem ist der Präsident auch Sitzungspräsident, was bedeutet, dass er für die Moderation, Planung und Gestaltung der Sitzungen zuständig ist und nicht für den gesamten Verein beziehungsweise in diesem Fall für die gesamte Abteilung. Dies liegt im Aufgabenbereich Weiterlesen

„Es ist eine andere Welt.“

Ballett: Zwischen Hochleistungssport und Kunst, zwischen blutigen Füßen und Eleganz

sarah

Nach dem Abitur Studieren oder doch ein Auslandsjahr? Diese Frage stellt sich nicht jedem.
Sarah Altherr hat vor zwei Jahren parallel zum Abitur  ihre Ausbildung zur Balletttänzerin abgeschlossen. Sie berichtet vom etwas anderen Lebensweg.
Weiterlesen