Archiv der Kategorie: Nachrichtenmeldung

Trumps Amtseinführung

Donald Trump wird 45. Präsident der Vereinigten Staaten.

Washington, 20.01.2017. Diesen Morgen ist Trump offiziell als 45. US-Präsident ins Weiße Haus eingezogen. Präsident Barack Obama begleitet seinen Amtsnachfolger zum Kapitol. Dort beginnen die Feierlichkeiten mit Musik. Die Nachwuchssängerin Jackie Evancho singt die Nationalhymne. Um 18:00 Uhr legt Donald Trump auf den Stufen des Kapitols den Amtseid ab und hält seine Eröffnungsrede. In seiner Rede sagt er, dass Amerika bei seinen Entscheidungen an erster Stelle käme und auch innenpolitisch richtet er sich ganz nach seinem Wahlkampfspruch „Make America Great Again“. Im Anschluss wird Trumps Vize Mike Pence ins Amt geschworen.  Am Abend wurde dann die Parade zum Weißen Haus durchgeführt, in der es zu vielen Protesten von Demonstranten kam.

Advertisements

Fake-News auf der Spur

Berlin, 15.01.2017. Das Berliner Recherchebüro Correctiv soll zukünftig falsche Nachrichten auf Facebook aufdecken. Das gab Facebook vergangenen Sonntag bekannt.

Nutzerinnen und Nutzern soll es in Zukunft möglich sein, Nachrichten auf Facebook als falsch zu markieren. Häufig markierte Nachrichten werden an Correctiv weitergeleitet und geprüft. Correctiv-Geschäftsführer David Schraven beschreibt die Arbeit der unabhängigen und spendenfinanzierten Organisation gegenüber der taz als „ganz normale Recherchearbeit“. Können die Informationen nicht bestätigt werden, werden die Nachrichten auf Facebook auch rückwirkend entsprechend gekennzeichnet. Weiterlesen

Blizzard „Jonas“ friert die Ostküste ein- Wintersturm richtet in den USA großen Schaden an

Einer der schwersten Schneestürme seit Jahren hat am Wochenende die USA erreicht. Blizzard „Jonas“ sorgte laut CNN für 25 Todesfälle. Außerdem gab es Stromausfälle, von denen zeitweise bis zu 240 000 Menschen betroffen waren. Es mussten etwa 6000 Flüge gestrichen werden. Zusätzlich kam es zu circa 300 Verkehrsunfällen.

Weiterlesen

Silvester mal anders – Unfallflucht und Schreckschusswaffe

IDSTEIN. 04.01.2016. Im Ortsteil Eschenhahn konnte die Polizei in der Silvesternacht einen unfallflüchtigen Mann festnehmen. Der 20-jährige Mann hatte gegen 2:30 Uhr beim Rückwärtsfahren einen Zusammenstoß mit einem parkenden Auto. Er flüchtete vom Unfallort und ließ sein abgefallenes Kennzeichen zurück. Der Mann fuhr anschließend zu Bekannten nach Wiesbaden-Naurod. Dort bedrohte er mehrere Personen mit einer Schreckschusswaffe und gab einen Luftschuss ab. Zusätzlich stieß er einen Mann zu Boden und trat auf diesen ein. Nach diesem Ereignis fuhr der Unfallflüchtige zurück nach Eschenhahn, um sein Kennzeichen zu holen. Am Unfallort wartete die Polizei. Der leicht alkoholisierte Mann wurde in Polizeigewahrsam genommen. So konnten weitere Vorfälle verhindert werden.

einen unfallflüchtigen Mann festnehmen. Der 20-jährige Mann hatte gegen 2:30 Uhr beim Rückwärtsfahren einen Zusammenstoß mit einem parkenden Auto. Er flüchtete vom Unfallort und ließ sein abgefallenes Kennzeichen zurück. Der Mann fuhr anschließend zu Bekannten nach Wiesbaden-Naurod. Dort bedrohte er mehrere Personen mit einer Schreckschusswaffe und gab einen Luftschuss ab. Zusätzlich stieß er einen Mann zu Boden und trat auf diesen ein. Nach diesem Ereignis fuhr der Unfallflüchtige zurück nach Eschenhahn, um sein Kennzeichen zu holen. Am Unfallort wartete die Polizei. Der leicht alkoholisierte Mann wurde in Polizeigewahrsam genommen. So konnten weitere Vorfälle verhindert werden.