Archiv der Kategorie: Kultur

Drama auf Tschechisch

Seit der Premiere am 19. Januar 2019 ist Leoš Janáčeks Oper Kátja Kabanová im Staatstheater Mainz zu sehen. Die tschechische Oper in drei Akten basiert auf dem Drama „Gewitter“ von Alexander Ostrowski. Inszeniert von Lydia Steier, baut die Produktion auf der Opernvorstellung des Staatstheaters Oldenburg von 2012 auf.

Weiterlesen

Versprechen gehalten: Kulturkurse kehren zurück

Zwei Semester lang musste das Kulturkursprogramm an der JGU aufgrund finanzieller Not aussetzen. Doch gute Nachricht: Die Kurse kehren zum Start des diesjährigen Sommersemesters mit Hilfe des AStAs zurück. Weiterlesen

Knapp bei Kasse aber kein Problem: Ein Guide für Studenten

bust-2794420_1920

Studenten sind bekanntlich alles andere als reich. Zwischen Studiengebühren, Miete und Geld für Essen bleibt oft wenig übrig für kreative Freizeitgestaltung die mehr kostet als ein Netflix-Abo. Für alle, die chronisch leere Taschen haben oder einfach gerne ihr Sparschwein mästen, hier ein paar Tipps um trotz geringem Budgets das Leben voll zu genießen.

Weiterlesen

Eine Sprachreise nach China: Kulturschock oder Erleuchtung?

China: Ein Land geprägt von traditioneller Kultur und zugleich von industriellen Fortschritt. Und dazwischen Jan. Voller Abenteuerlust ist Jan über 8000 km gereist, um 9 Monate im bevölkerungsreichsten Land der Welt zu Leben.

Jans persönliche Erfahrungen seiner Reisen durch eines der exotischsten Länder der Welt gibt es im folgenden Interview. Alles was ihr tun müsst ist Weiterlesen

Nur noch kurz einen Verein gründen

Deutsche Bürokratie – wer findet sie nicht anstrengend? Ob beim Bafög Antrag oder beim Ummelden eines Wohnsitzes. Das anstrengendste ist häufig der Papierkampf. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, weshalb ich mich freiwillig einer bürokratischen Prozedur unterzogen habe und welche Vorteile ich daraus gewonnen habe. Weiterlesen

Liebe Eue, wisst ihr noch… damals?

Schrille Farben, Rock ’n‘ Roll und Flower Power; Unter dem Motto „Forever Young“ präsentierten Prinz Alexander und Prinzessin Michelle am 12. Januar 2019 den Gau-Algesheimer Hofball. Das vielfältige Programm bot eine gelungene Abwechslung zwischen verschiedenen Künstlern und Tanzrunden, begleitet von der „Happyness Brass Band“.

Weiterlesen

„Wir sind Kettcar und wir sind zurück!“

Seit Januar touren Kettcar nach fünfjähriger Pause mit ihrem neuen Album „Ich vs. Wir“ durch Deutschland. Am 2. Februar kamen sie für einen unvergesslichen Abend zurück in den Schlachthof Wiesbaden.

Wiesbaden. Die einen stehen noch am Bierstand, die anderen drängen sich am Wellen­brecher. Als die Vorband auf die Bühne kommt, quetschen sich die Ersten in die vordersten Reihen, um Schulter an Schulter auf Kettcar zu warten. Von Anfang Zwanzig bis Ende Vierzig ist alles vertreten in der großen Halle des Schlachthofs in Wiesbaden. Kettcar zieht ein buntes Publikum an, das nicht so richtig in eine gemeinsame Schublade passen mag. Die jüngeren Konzertbesucher verbinden mit Kettcar eine Band, der man häufiger bei Festivals begegnet ist – irgendwas zwischen Pop und Punk, die auch mal „So eine Chance kommt nie wieder“ auf „Du gehst tränenreich in eine höhere Liga“ reimen. Mit Liedern wie „48 Stunden“ oder „Nacht“ betäubten Verliebte ihren ersten Liebeskummer und hörten den Texten von Markus Wiebusch zu, als wären sie alte Weisheiten. In der Hoffnung, die Welt ein bisschen besser zu verstehen.

Weiterlesen