Archiv des Autors: shalm1

Mainzer Ultra macht auch Rap

IMG_5075

Am Inter1 auf dem Unicampus prangt ihr Schriftzug: Zehn Jahre Chaosboys Mainz 2008-2018

Ja das ist Mainz meine Stadt, und ich liebe dich echt. Hier wurd ich wer ich bin und hier schrieb ich die Raps. So heißt es in Camaros Lied „Von den Straßen dieser Stadt“. Er meint das auch wirklich so. Seit drei Jahren ist der 25-jährge als Rapper vor dem Mikro aktiv – als einer der wenigen in Mainz. Ohne Plattenvertrag, ohne Musiklable, aus eigener Tasche. Wirklich leicht macht er es sich damit nicht. In Frankfurt, Berlin oder anderen Großstädten wäre es sicher leichter als junger Rapper Fuß zu fassen, mit größeren Künstlern zu kooperieren . Weiterlesen

Werbeanzeigen

Zwischen Glitzer, Kitsch und Nostalgie

Es gibt viele Menschen, die sich beschweren, wenn im November in den Supermärkten die Schoko-Nikoläuse stehen und die erste Weihnachtsdeko ausgepackt wird. Andere freuen sich dann schon auf die kommende Weihnachtszeit. So auch Elmar Friederichs. Der 38-Jährige ist Leiter des größten Stands auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt. Auf 75m² Verkaufs- und weiteren 75m² Lagerfläche, kann man bei Käthe Wohlfahrt alles kaufen, was das Dekoherz begehrt. Weiterlesen