Weihnachtsmarkt: Wiesbaden und Mainz im Vergleich – Team Mainz

 

Willkommen auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt!

Es ist wieder soweit! Überall in den Innenstädten heißt es „Willkommen auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt“. Von Glühweinspezialitäten über Handwerkskunst bis hin zu diversen kulinarischen Spezialitäten gibt es eine Menge zu sehen und auszuprobieren. Wir haben uns genauer umgeschaut, um eines zu beweisen: Mainz ist schöner als Wiesbaden! Wir nehmen euch mit auf eine kleine Tour über den Mainzer Weihnachtsmarkt 2018.

Die weihnachtliche Atmosphäre

Zwischen Engelsweg und Weihnachtsallee, unter leuchtendem Sternenhimmel, umgeben von Glühwein, glasierten Früchten und Meenzer Fleischworscht: Hier ist man richtig. Wandert man durch die Gassen hört man schon den Weihnachtsmann seine Jingle Bells – Version zum Besten geben. Direkt daneben ein „nostalgisches Karussell“, das zum Aufspringen einlädt. Doch nicht nur am Dom, sondern auch auf den kleineren Mainzer WinterZeit Märkten am Schillerplatz, auf dem Hopfengarten, am Neubrunnenplatz und am Bahnhof lässt sich aufgrund des einladenden und duftenden Standangebotes die weihnachtliche Atmosphäre genießen.

Ein stimmungsvolles Angebot

Mit einer wärmenden Tasse Glühwein, gewählt aus einer Vielfalt von Sorten, geht es gemütlich zwischen den Ständen entlang. Von einer warmen Mütze, über duftende Imkereiprodukte, glitzernde Kristalle, Kunsthandwerk und Leckereien bis hin zu Schokoladenwerkzeug ist alles da. Hinzu kommt ein wechselndes Angebot der Künstlerwerkstatt im Fahnenkaree/Honighaus Schemel, wo man den Künstlern neugierig über die Schultern Blicken kann. Nach langem Laufen lädt das romantische Weihnachtsdorf mit Sitzgelegenheiten und einem wärmenden Feuer zum Ausruhen und Aufwärmen ein. Geht es noch stimmungsvoller?

Merry Christmas Everyone!

Und wie sieht es mit der Stimmung der Besucher aus? Bei so vielen lachenden und fröhlichen Menschen wird einem passend zur Jahreszeit warm ums Herz. Der Mainzer Weihnachtsmarkt überzeugt mit fantasievollen Attraktionen an einem besonderen Ort, der wie ein kleines Dorf ist. Ob der Weihnachtsmarkt in Wiesbaden da noch mithalten kann?

 

 

Autoren: Kimberly Künkler, Anna Techmanski

Foto: Anna Techmanski

 

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Weihnachtsmarkt: Wiesbaden und Mainz im Vergleich – Team Mainz

  1. Pingback: Lehrredaktion Online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s