Herrengedeck – „Wow, einfach nur wow“

Am 02. Dezember feierte der selbst proklamierte „witzigste Podcast Europas“ Herrengedeck – der Podcast mit Ariana und Laura seinen ersten Geburtstag im Columbia Theater in Berlin.

Unter dem Motto „Eine Fahrt nach Parchim“ gestalteten die beiden Frauen eine Folge ihres Podcasts und nahmen die Zuhörer in Arianas famosen Smart mit auf eine Autofahrt nach Parchim. Parchim ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern und Lauras Heimat.

Moderatorinnen Laura (links) und Ariana (rechts)

Die beiden Moderatorinnen Ariana Baborie und Laura Boriczka wohnen in Berlin und haben sich bei ihrer Arbeit beim Radio kennengelernt und nehmen seit November 2016 regelmäßig eine Folge auf.

Fans des Podcasts wissen, dass jede Folge der beiden mit einem Herrengedeck, also einem Bier und einem Korn, und einem Fakt über sie beginnt. Ariana ist stets diejenige, die ein Spiel vorschlägt, um zu ermitteln, wer als erstes den Fakt präsentiert. Die Aufgabe dieses Mal: ein Rad schlagen. Obwohl Laura in ihrer Kindheit beim Karnevalsverein mitwirkte, war sie von diesem Spiel wenig begeistert, konnte sich jedoch dazu durchringen. Ariana wählte einen anderen Weg und schlug buchstäblich ein Rad. Sie holte also ein kleines Fahrrad hervor und gab ihm einen Klaps.

Dies wurde mit einem „Wow“ von Laura quittiert und das Publikum entschied eindeutig, dass Laura diese Aufgabe für sich entscheiden konnte und so durfte sie als erstes ihren Fakt präsentieren.

Auch bekam man Marker das erste Mal zu sehen. Er ist der Schöpfer des Spruches „Applaus, Applaus, ich hab schon Applaus bekommen, da gab es Applaus noch gar nicht, selber Jahre lang Applaus gewesen!“. Diesen Spruch geben die beiden in ihrem Podcast zwischendurch immer mal wieder zum Besten, wobei das Wort Applaus sich durch jedes beliebige Nomen ersetzen lässt.

Laura und Ariana mit dem Hot Button

Die Zuschauer hatten auch die Chance, den legendären Hot Button von 9Live zusehen, der stets gedrückt wird, wenn ein Random Fact präsentiert wird. Der Random Fact dieses Mal war, dass Weihnachtsbäume bis ins 20. Jahrhundert von der Decke hingen.

Auch die von ihnen erfundenen „One Night Stand Goodie Bags“ hatten ihren Auftritt und so haben Laura und Ariana jeweils einen dezenten Koffer gepackt, in dem sie alle notwendigen Utensilien für den Morgen danach verstaut haben. Laura hatte in ihrer Koffer mitunter ein Memory, einen Korn zum Kontern und Ariana ein Kissen, ein Insektenspray und eine Büchertrilogie.

Gesetz des Mottos haben die beiden das Publikum mit einer Präsentation durch den Abend geführt. So sah man verschiedenen Stationen auf dem Weg von Berlin nach Parchim. Stationen der Strecke waren diverse Raststätten wie die Raststätte Prignitz-Ost.

Ariana als „PCH Boy“

Des Weiteren hat Laura Ariana in einen echten „PCH Boy“ transformiert. „PCH“ ist in Parchim Slang für Parchim. Die beiden haben Parchim und Berlin verglichen und Laura hat sich bemüht, die schönsten Seiten Parchims rauszukehren. So steht die Innenstadt mit den beiden Geschäften Rossmann und Taco Fashion der Berliner Einkaufszene in nichts nach.

Highlight des Auftritts war jedoch Lauras Interpretation von Pinks Dear Mr. President, welche von Ariana unsanft unterbrochen wurde, um über die Schönheit einer ganz bestimmten Gruppe von Menschen zu reden: Polizisten. Jeder, der den Podcast hört, weiß, dass Ariana eine ungesunde Obsession mit Polizisten hat und stets den Kontakt zu Männern in Polizeiuniformen sucht.

Die Live Veranstaltung war eine tolle Möglichkeit, die beiden Moderatorinnen auch mal zu sehen und nicht nur zu hören und der Inhalt war wie gewohnt lustig und so war das Feedback der Besucher durchweg positiv. „Ein sehr witziger Abend, das Warten in der Kälte hat sich echt gelohnt!“ fasste eine Zuschauerin den Abend zusammen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s