Weitere Pottwale gestrandet und verendet

02.02.2016 Schleswig-Holstein. 9 weitere Pottwale wurden am 02.02.16 in Norddeutschland tot aufgefunden. In den letzten Monaten wurden schon 17 Tote Wale im Wattenmeer bei Wangerooge, Texel und an anderen Küstenorten Deutschlands, Englands und der Niederlande gefunden. Die 9 Tiere sind im Wattenmeer National Park, in der Nähe von Friedrichskoog, gestrandet.

„Sie starben alle, weil sie lebend gestrandet sind“ so der Projektmanager des U.K. Cetacean Strandings Investigation Programme (CSIP) Rob Deaville. Sie lagen alle dicht beieinander und es waren alle junge männliche Pottwale. Es wird vermutet, dass sie zu derselben Schule gehören. Deaville äußerte auch, dass dies ein internationales, stark ungewöhnliches „stranding event“ sei.

Zur Winterzeit halten sich Weibchen meist in warmen, südlichen Gewässern auf, um dort ihre Jungen zu säugen. Die Männchen begeben sich auf eine Reise in höhere Breitengrade. Dabei scheinen sie sich in die Nordsee verirrt zu haben. Normalerweise sind in der Nordsee sonst keine Pottwale zu sehen. Wahrscheinlich sind die Futterquellen an anderen Orten zurückgegangen und die Futtersuche führte die Pottwale in die Nordsee.

 

thisundatedpGestrandete Wale. Schleswig Holstein. Quelle: http://www.iflscience.com/plants-and-animals/eight-more-sperm-whales-found-dead-northern-europe

Eine weitere mögliche Erklärung könnte der steigende Unterwasserlärm sein. Der Lärm im Meer würde sich alle zehn Jahre verdoppeln, so der WDC Deutschland. Militärische Sonare und seismische Untersuchungen verursachen einen ohrenbetäubenden Unterwasserlärm, sodass die Tiere sich nichtmehr in gewohnter Weise orientieren und verständigen können. Es stellt sich die Frage, ob auch andere Tiere von den Geräuschen beeinflusst werden. Momentan wird an der Küste Englands versucht ein weiterer gestrandeter Pottwal am Leben zu erhalten, was allerdings unter keinem gutem Stern steht.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s