Eishockey

Ingolstädter Eishockeyteam besiegt Nürnberg

Ingolstadt. Am 30.12. haben die Spieler des Ingolstädter Eishockey Clubs in einem Derby-Duell auf die Gegner aus Nürnberg getroffen. In der ausverkauften Saturn Arena wurde den Fans so ein letztes Mal für das Jahr 2015 ein Spiel geboten, mit dessen Ergebnis die Fans der Ingolstädter Panther zufrieden sein können: Ingolstadt besiegte die Nürnberger Ice Tiger mit 4:1 (1:0, 3:0, 0:1).


Kurz vor Jahresende zeigt die Bilanz der Ingolstädter Mannschaft um Trainer Kurt Kleinendorst ein durchwachsenes Bild. Die Vizemeister konnten in diesem Jahr trotz einiger Siege ihre Dominanz von den letzten beiden Jahren nicht wiederholen. Der Sieg  zum Ende des Jahres verschaffte dem ERC Ingolstadt aber dennoch Aussicht auf einen Tabellenplatz für die Pre-Playoffs.

Im ersten Drittel boten die Nürnberger Gegner eine insgesamt bessere Leistung auf dem Eis. Dies zeigte sich unter anderem an mehr Torschussversuchen und einer aggressiveren Spieltaktik. Trotz überlegener Franken, erzielte Tomas Kubalic in der 18. Spielminute einen Treffer für Ingolstadt, indem er den Puck durch einen abgefangenen Abpraller der Ice Tiger ins Nürnberger Tor beförderte. Somit ging der ERC mit 1:0 in die erste Drittelpause.

Im zweiten Drittel konnten die Panther-Fans nach nicht einmal einer Minute erneut für ihr Team jubeln. Nach einem wilden Getümmel vor dem Tor des Nürnberger Goalies Tyler Beskorowany, schaffte es der Ingolstädter Angreifer Brandon McMillan letztendlich die Scheibe hinter die Torlinie zu  bringen (21.). Nach Prüfung des Videobeweises wurde das Tor durch die Schiedsrichter für gültig erklärt. Brian Lebler (34.) und Kapitän Patrick Köppchen (38.) gelang es im weiteren Spielverlauf die Führung der Heimmannschaft bis zur zweiten Drittelpause auf ein 4:0 auszubauen.

Das Schlussdrittel änderte nichts an einem Sieg des Ingolstädter Teams. Zwar gelang es dem Nürnberger Matt Murley die mitgereisten Fans mit einem Ehrentor (60.) erneut zum Singen von Vereinshymnen zu bringen, das Ergebnis brachte aber dennoch 3 Punkte auf das Ingolstädter Konto und einen Aufstieg auf Tabellenplatz 10.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s