Engagement neben dem Studium: Die Fachschaften und ihre Aufgaben

Sie organisieren Partys, helfen bei Fragen rund um das Studium und sind Bindeglied zwischen studentischen Interessen und den Lehrstühlen von Universitäten. Die Rede ist von Fachschaften. Doch was genau ist eine Fachschaft, wer kann ihr beitreten und was für Aufgaben hat sie?

Der Fachschaftsrat
Zunächst einmal muss richtig gestellt werden, dass der Begriff Fachschaft im formalen Sinne alle Studierenden eines Studiengangs umschließt. Die studentischen Interessenvertreter einer gesamten Fachschaft heißen hingegen Fachschaftsräte. Sie werden auf der Vollversammlung der gesamten Fachschaft im halbjährigen Turnus gewählt. Im alltäglich Gespräch auf dem Campus wird allerdings landläufig nur von der Fachschaft gesprochen.

Die Aufgaben
Zur Hauptaufgabe einer jeden Fachschaft zählt die Vertretung der Interessen ihres gesamten Studiengangs. Das bedeutet konkret, dass beispielsweise über Neuerungen in der Studienordnung informiert wird.
Auch bei Fragen zum Studienaufbau oder bei allgemeine Fragen zum Studium können Studierende jederzeit zu den Fachschaftsräten ihres Studiengangs kommen. Da sich die Räte meist in verschiedenen Semestern im Bachelor und teils auch Master befinden, können sie den Fragesuchenden hier kompetent zur Seite stehen. Ebenfalls fällt das Organisieren von Partys und anderen Veranstaltungen wie der Verkauf von Glühwein im Winter in den Aufgabenbereich einer Fachschaft. Dieser Aspekt der Aufgaben ist allerdings nicht obligatorisch und hängt je nach Engagement der Räte ab.

Die Organisation
In einer wöchentlichen Sitzung werden die relevanten Punkte im Rahmen einer Fachschaftssitzung angesprochen. Hierbei werden die einzelnen Tagesordnungspunkte durchgegangen und mit den anwesenden Mitgliedern diskutiert. Geht es um Abstimmungen zu bestimmten Themen, so wird stets die Mehrheitsmeinung der anwesenden Räte berücksichtigt. Um die einzelnen Aufgabenfelder besser strukturieren zu können, ist es üblich, die Fachschaft in verschiedene Referate einzuteilen. So gibt es beispielsweise ein Technikreferat, das sich um die Homepage und die Facebook Seite der Fachschaft kümmert. Über diese Kommunikationskanäle werden die Studierenden hauptsächlich über Neuigkeiten informiert. Ein Absolventenreferat hat beispielsweise die Aufgabe die Abschlussfeier von Bachelor und Masterabsolventen zu planen. Je nach eigenen Interessen kann sich jedes Fachschaftsmitglied hier frei entscheiden in welchem Bereich der Fachschaftsarbeit es sich engagieren möchte.

Wer kann beitreten?
Jeder Studierende kann der Fachschaft seines Studienfachs beitreten. Studierende eines Kombi-Bachelors können Rat in beiden Fachschaften werden. Ist man einmal beigetreten, so muss man sich wie eingangs genannt wählen lassen, um fester Bestandteil der Fachschaft zu werden. Das eigene Fachsemester spielt zum Beitrittszeitpunkt keine Rolle. Bachelor sowie Masterstudenten sind zum Engagement jederzeit willkommen und werden so gut wie immer mit offenen Armen mit in die Gemeinschaft aufgenommen.
Neben den einzelnen Aufgabenbereichen hat die Mitgliedschaft in einer Fachschaft auch den Vorteil, dass man schnell neue Kommilitonen kennenlernen kann. Oft bilden sich beim gemeinsamen Planen und Organisieren sowie gemeinsamen Freizeitbeschäftigungen neue Freundschaften, die somit auch das eigene soziale Netzwerk erweitern.

Ein Engagement in der Fachschaft seines Studiengangs bereichert einen somit neben neuen Fähigkeiten im Bereich der Planung, Organisation und Teamarbeit auch um neue soziale Kontakte. Von diesen kann man zum einen im freundschaftlichen Sinne sowie im Kontext eigener Fragen zu Studieninhalten an Fachschaftsräte höherer Semestern profitieren!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s