Die Giganten der Online-Streamingdienste

Mainz, 11.12.2015. Video-on-Demand Streamingdienste wie Netflix und Amazon Prime Instant Video sind derzeit auf dem besten Weg, die gängigen Kabel- und Privatsender in den Hintergrund zu drängen. Mit einem prallen Angebot an Filmen und Serien buhlen diese nicht nur um den Zuschauer, sondern stehen auch in ständiger Konkurrenz zueinander. Für den Konsumenten ergeben sich daraus zahlreiche Vorteile. So erklärt z.B. Alina Prinzert, Nutzerin eines der Streamingportale, wie sehr sich ihr Seh- und Konsumverhalten seither verlagert habe. Sie schaue mittlerweile weitaus mehr Serien. Auch jene, die vorher nicht beachtet wurden können bereits „mit der ersten Folge schwer begeistern.“. Trotz der überbordenden Auswahl fühle sie sich nicht von der Vielfalt erschlagen, sondern sehe es vielmehr als Ergänzung. Denn so könne das gesparte Geld in andere Unterhaltungsmedien wie Filme oder Bücher investiert werden. Sogar weiterführendes Potenzial glaubt Prinzert zu sehen: So hofft sie, dass die projizierte Aufmerksamkeit der Streamingportale auch Licht auf die Nischenformate wie den Anime werfe, um „in Deutschland diesen Markt zu bedienen.“.

Dass sich in Deutschland Streamingdienste immer größerer Beliebtheit erfreuen, zeigen auch die Statistiken. So führt laut einer Umfrage von Goldmedia (Februar 2015) Amazon Prime Instant Video mit 33,2% den deutschen Markt an, abgeschlagen dahinter liegen bei  jeweils 11% iTunes, Maxdome und Google Play. Mit gerade einmal 8% befindet sich Anbieter Netflix im unteren Mittelfeld. Doch mit zahlreichen Hauseigens produzierten Serien wie die hierzulande gefeierte Hitserie „Orange Is the New Black“, ist zumindest ein qualitativer Standard erreicht, der auch Kritiker begeistert. Wann sich der Streamingdienst gegen den Riesen Amazon Prime Instant Video auch in der Abonnentenzahl behaupten kann, mag vielleicht noch nicht ganz abzusehen sein. Alina Prinzert hingegen ist schon am Überlegen, sich „Netflix als Ergänzung anzuschaffen“.

Veröffentlicht von

Schlopsi

Leidenschaftliche Film- und Serienschauerin, dazu noch ungemein gaming- und musikvernarrt. Durchtrieben von bissigem Humor, aber eigentlich auch ganz nett.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s