Mainzer Studenten wohnen noch zu Hause?

Die Stadt Mainz hat nicht nur den Ruf der nahezu teuersten Stadt für Studenten deutschlandweit, es ist eine Tatsache. Unter 300 Euro monatlich ist, außer in ausgewählten Wohnheimen, überhaupt nichts zu finden. Vielen Studenten ist das aber viel zu teuer, mit welchem Nebenjob soll das bloß finanziert werden? Können die Eltern diese doch sehr hohen Beträge nicht finanzieren, oder bekommen die Studenten kein BAföG, so bleibt den meisten  nur noch eine Möglichkeit: Hotel Mama!

Aber entgeht einem da nicht etwas? Verpasst man nicht vielleicht doch das typische Leben eines Studenten, so wie es von vielen beschrieben wird? Doch für manche ist das ja auch nur eine Übergangslösung. Einige Studenten aus dem Mainzer Umkreis sind sich bei Absolvierung des Abiturs noch nicht sicher bei der Entscheidung eines Studienfachs und probieren erst einmal etwas aus. Da bietet sich die Mainzer Uni geradezu an, denn sie hat einen guten Ruf und bietet eine große Brandbreite an Fächern an.

Viele Studenten, die zu Hause wohnen,  haben dennoch einen kürzeren Weg zur Uni, mit Bus und Bahn sind die meisten aus einem Umkreis von 20-30 km auch in einer dreiviertel Stunde an der Uni angekommen, das ist nicht länger als einige Studenten aus manchen Stadtteilen von Mainz benötigen. Streikt die Deutsche Bahn, oder liegt unerwartet Schnee im Winter, sieht die Situation natürlich wieder ganz anders aus. Aber betrifft das nicht fast jeden? Denn fast alle Mainzer Studenten sind in irgendeiner Art und Weise auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen, ob sie nun zu Hause oder im Wohnheim in Mainz wohnen.

Eins ist sicher, der Mainzer Student spart damit hohe Kosten!

Doch natürlich gibt es auch viele Gründe für einen Studenten, auszuziehen und in einer WG oder in einem Zimmer im Wohnheim zu leben. Viele wollen zu Beginn des Studiums unabhängig und vollkommen selbstständig sein.  Man will das Studentenleben in vollen Zügen genießen! Klar, Mainzer Studenten, die direkt in Mainz wohnen, bekommen immer mit, was in der Stadt los ist, es gibt WG-Partys ohne Ende und man ist nicht auf einen Zug, der auch nachts fährt, angewiesen.

Doch sind das die hohen Kosten wirklich wert? Dies zu entscheiden, fällt nicht jedem Mainzer Student leicht – es gibt viele Dinge, die beachtet werden müssen und schließlich muss jeder eine Entscheidung treffen. Doch die Frage der Finanzierung einer Wohnung in Mainz wird wohl letztendlich bei vielen ausschlaggebend sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s