Mainz. Tag & Nacht – Durch’s Schlüsselloch: „Hier wohnt man schon youniq!“

NEU_Durch's Schlüssellloch

Ein Studentenwohnheim in Mainz wirbt mit neuem Konzept

Mainz. „Studentenwohnung mit Plus“ , damit betitelt der Anbieter YOUNIQ seine Studentenwohnungen in vielen großen Universitätsstädten in Deutschland. Die Wohnheime des privaten Anbieters sind nicht nur in Mainz und Frankfurt, sondern zum Beispiel auch in Karlsruhe, München, Leipzig oder Potsdam zu finden. Mit dem „plug-and-study-Konzept“ wird stylisches und zugleich praktisches Wohnen, abgestimmt auf die Bedürfnisse von Studenten, versprochen.


AUF EINEN BLICK

Name: „YOUNIQ – Studentenwohnung mit +“ Anbieter: Youniq Service GmbH Frankfurt Adresse: Wallstraße 31-37, 55122 Mainz Baujahr: 2013 Kapazität: 392 Apartments Apartment (Größe + Preis): ca. 18-33 qm groß, ab 395€ monatlich, 480€ einmalige Aufnahme- & Bearbeitungsgebühr Möblierung: Ein-Zimmer-Apartment mit > Schreibtisch, Bett, Einbauschränken, Regalen > Küchenzeile mit Cerankochfeld, Mikrowelle, Kühlschrank, Spüle > Bad mit Dusche, WC, Waschbecken, Spiegel besondere Ausstattung: „Fitness-Lounge“, „Washing-Lounge“, „Learning-Lounge“, „TV-Lounge“ Lage/Umgebung: 1100m bis JGU, 850m bis Bahnhof, 2400m bis Innenstadt, 500m bis King-Park-Center

weitere Informationen unter: http://www.youniq.de


Sicherheit mit der „All-In-Miete“
Das YOUNIQ-Wohnheim in Mainz ist seit 2013 bezugsfertig und befindet sich in der Wallstraße 31-37. Es besteht aus drei großen Wohnhäusern, einer Tiefgarage und weiteren umliegenden PKW-Stellplätzen. Die Wohnhäuser verfügen ingesamt über 392 Apartments, die unterschiedlich groß und ausgestattet sind. Zum Standard gehören die Ein-Zimmer-Apartments mit einer Größe von 18 qm. Es gibt aber auch größere Wohnungen mit bis zu 33 qm. Liegt das gewählte Zimmer im Erdgeschoss, kann sogar ein 4 qm großer Freisitz zusätzlich gemietet werden. Die monatliche Miete für ein Apartment beginnt bei etwa 400 Euro und variiert dann nach Größe und Lage des Mietobjekts. Zusätzlich fällt für jeden neuen Mieter eine einmalige Aufnahme- und Bearbeitungsgebühr von 480 Euro an. Der Anbieter wirbt in diesem Zusammenhang mit einer „All-In-Miete“ und voller Kostensicherheit, da die Miete alle Nebenkosten (Heizung, Wasser, Strom) und die Gebühren für den Internet-Anschluss beinhaltet. Ein Stellplatz in der Tiefgarage oder im Außenbereich der Anlage kostet zusätzlich 30 bis 60 Euro im Monat. Die Apartments sind bereits alle bezugsfertig – zur Möblierung im Ein-Zimmer-Apartment gehört ein Schreibtisch, ein Bett, ein Einbauschrank und zwei Regale. Außerdem gibt es eine hochwertig ausgestattete Küchenzeile mit Cerankochfeld, Mikrowelle, Kühlschrank und Spüle. Das Bad ist mit Dusche, WC, Waschbecken und Spiegel eingerichtet. Sämtliche Möbel sind modern, hell und pflegeleicht. Zudem steht es dem Mieter frei, noch eigene Möbelstücke mitzubringen.

Rundum wohlfühlen
Neben der doch sehr luxuriösen Ausstattung des Wohnheims, bietet YOUNIQ noch weitere Besonderheiten: Im Untergeschoss jedes Wohnhauses befindet sich eine sogenannte „Washing Lounge“ mit Waschmaschinen und Trocknern, die mit einer Geldkarte benutzt werden können. Ein absolutes Highlight ist jedoch der Fitness-Raum, welcher sich im dritten Wohnhaus befindet. Dort kann jeder Mieter kostenlos und jederzeit Geräte wie Laufbänder, Heimtrainer oder Hantel-Bänke nutzen. Zusätzlich weist das Wohnheim auch eine Lounge für alle Bewohner vor – diese ist aufgeteilt in einen Lernbereich und einen Fernsehbereich mit Sofas. Dieses Angebot gehört zum „Wohlfühl-Konzept“ von YOUNIQ. Einerseits hat jeder Student in seinem Apartment seine Privatsphäre und kann sich auf das Studium vorbereiten. Andererseits ist die Möglichkeit gegeben, mit anderen Studenten in Kontakt zu treten. Im Gemeinschaftsraum finden oft Fernseh- oder Spiele-Abende statt. Häufig werden dort auch Geburtstage oder andere Partys gefeiert. Manchmal werden auch Sportkurse – wie zum Beispiel Zumba – in der „Fitness-Lounge“ angeboten. Die meisten Bewohner sind über Facebook und Whats-App in Gruppen untereinander vernetzt, sodass es zu vielen gemeinsamen Unternehmungen und gegenseitiger Unterstützung kommt. Man kann sich aber auch an den Youniq-Scout vor Ort wenden, der sich um alles Organisatorische im Wohnheim kümmert.

Ideale Infrastruktur
Die Lage des Wohnheims erweist sich zudem als günstig. Es liegt nur 1100 Meter vom Campus der Johannes-Gutenberg-Universität und 850 Meter vom Hauptbahnhof entfernt. Bis zur Innenstadt ist es 2400 Meter weit. Alle Standorte sind gut mit dem Bus (Linie 45, 64 und 65) oder zu Fuß zu erreichen. Das nur fünf Gehminuten entfernte King-Park-Center bietet alles für den studentischen Bedarf. Neben einem Supermarkt von ALDI und einem von EDEKA, gibt es im Center eine Wäscherei, einen Friseur, zwei Bäcker, ein Schreibwarengeschäft, eine Post-Annahmestelle und mehrere Bistros. Außerdem befindet sich im Dr.-Martin-Luther-King-Weg ein Gesundheitszentrum und die Meldebehörde für den Wohnbezirk Hartenberg-Münchfeld. In direkter Nachbarschaft der Wohnanlage liegt zudem das Sende- und Bürogebäude des Südwestrundfunks. Wer sich dazu entschieden hat, ein Apartment von Youniq zu beziehen, muss sich zuerst per E-Mail bewerben und erhält dann Anweisungen, bestimmte Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Nach Vereinbarung kann das Wohnheim dann besichtigt und alle weiteren Details besprochen werden. Ein Mietvertrag wird mit der Youniq Service GmbH – die ihren Sitz in Frankfurt hat – ausgehandelt.

Mehr Raum für Studenten
Ob sich der Werbeslogan „Hier wohnt man schon youniq“ bestätigen lässt, muss jeder Mieter für sich selbst entscheiden. Fakt ist jedoch, dass das Wohnraumangebot besonders in Universitätsstädten begrenzt ist und das Immobilienunternehmen YOUNIQ eine Alternative zu den Wohnheimen der Studierendenwerke geschaffen hat. Das Konzept von stilvollem Wohnen, exklusiver Ausstattung und studentischer Gemeinschaft verleitet auch Andere dazu – beispielsweise das Unternehmen „headquarter“ – Wohnraum für Studenten deutschlandweit anzubieten.

MEIN WOHNHEIM UND ICH

  • „Ich finde es sehr positiv, dass alle offen und locker miteinander umgehen. Du hast zwar deine eigene Wohnung und trotzdem bist du nicht alleine, da im Fitness-Raum und im TV-Raum immer Leute sind, die für ein nettes Gespräch offen sind. Was ich nicht so gut finde, ist, dass vor dem Haus leider etwas wenig Parkplätze zur Verfügung stehen. Verbessern würde ich die „Partys“ im Aufenthaltsraum. Klar, es ist ein Studentenwohnheim, da darf das feiern natürlich auch nicht fehlen. Jedoch muss trotzdem Rücksicht genommen werden auf diejenige, welche eventuell Klausuren oder Sonstiges am nächsten Tag haben. Ich fände einen öffentlichen Plan gut, indem sich jeder einträgt oder notiert, dass man gern heute Abend dort feiern würde. Die Anderen können sich somit darauf einstellen und dementsprechend planen. So kann gern gefeiert werden und andere wissen, dass es etwas lauter werden kann.“
  • „Positiv ist auf jeden Fall die Lage des Wohnheims, da es nicht weit von der Uni, dem Bahnhof und der Innenstadt entfernt ist. Ebenfalls ist die Inneneinrichtung funktional und modern. Kritikpunkte sind die jährliche Erhöhung der schon relativ hohen Miete, die Festlegung der Mietzeit auf mindestens ein Jahr und die knappe Anzahl an Außenstellplätzen.“
  • „Ich fühle mich eigentlich sehr wohl im Wohnheim. Es sind nur Kleinigkeiten, die mich stören. Zum Beispiel die jährliche Mieterhöhung und die höhere Miete, die anfällt, je höher man wohnt. Außerdem finde ich die Betreuung im Wohnheim nicht ausreichend, da die Angestellten häufig nicht anzutreffen sind oder nicht helfen können.“
  • „Man beginnt sich schnell hier wohl zu fühlen und lernt neue Leute kennen. Alle sind sehr freundlich hier. Die Apartments unterscheiden sich in ihrer Ausstattung und Hochwertigkeit deutlich von anderen Studentenwohnheimen. Auch die Lage ist gut. Dennoch sind die Mieten sehr hoch. Die „Washing-Lounge“ und der Gemeinschaftsraum könnten außerdem größer sein. Und wenn irgendwelche Veranstaltungen geplant sind, sollte dies vorher besser mit allen abgesprochen werden.“

Eva-Maria fb II

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s