Der Fußball verliert ein großes Talent – Ein Tribut an Junior Malanda

Am Abend des 10. Januar schockierte eine traurige Nachricht die Fußballwelt: Der belgische Profi Junior Malanda vom VfL-Wolfsburg war am Nachmittag im Alter von erst zwanzig Jahren als Beifahrer bei einem Verkehrsunfall auf der A2 ums Leben gekommen.                                                                                                                                                                              Infolge des Unglücks sagte der VfL den geplanten Abflug ins Winter-Trainingslager nach Südafrika bis auf Weiteres ab. Außerdem bekundeten viele bekannte Gesichter des Profifußballs ihre persönliche Betroffenheit und drückten Malandas Familie ihr Beileid aus.

 

„Wir sind alle zutiefst bestürzt und können unsere Fassungslosigkeit kaum in Worte fassen. Junior war ein exzellenter Fußballer, der erst ganz am Anfang seiner Entwicklung stand. Wir können immer noch nicht glauben, dass er nicht mehr bei uns ist. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie und seinen Angehörigen“, sagte VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs.  „Es ist sehr befremdlich, am Morgen noch von einem Freund zu hören und dann diese Nachricht zu bekommen. Ich habe einen großartigen Freund viel zu früh verloren. RIP, mein Freund“, twitterte Wolfsburgs belgischer Mittelfeld-Star Kevin De Bruyne. Der belgische Stürmerstar Romelu Lukaku vom FC Everton schrieb: „Junior warum Du, mein Bruder… Ich kann nicht glauben, dass Du nicht mehr da bist… Tränen fließen seitdem ich die entsetzliche Nachricht erhalten habe“. Auch Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots, FC Bayern-Vorstand Matthias Sammer und sogar FIFA-Präsident Sepp Blatter äußerten sich mit Bestürzung über die Tragödie. Der FC Bayern legte im Trainingslager in Katar eine Schweigeminute für Malanda ein.

Junior Malanda hat in kurzer Zeit bleibenden Eindruck hinterlassen. 2012 begann er mit siebzehn seine Profikarriere beim belgischen Erstligisten Zulte-Waregem. Die folgende Saison wurde die erfolgreichste der Vereinsgeschichte – auch dank Malanda. Der defensive Mittelfeldspieler wurde auf Anhieb Stammkraft und Schlüsselspieler und spielte sich so ins Blickfeld größerer ausländischer Klubs. Schon nach seiner ersten Profi-Saison wechselte Malanda zum Bundesligaverein VfL-Wolfsburg. Dort kam er in 23 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte zwei Tore. In der letzten Spielzeit kam er nach der Winterpause in allen Bundesligapartien zum Einsatz, bis ihn eine Kreuzbandverletzung für den Rest der Spielzeit außer Gefecht setzte. Er erlangte den Ruf, eines der weltweit größten Defensivtalente zu sein, nicht zuletzt aufgrund seiner Variabilität – Malanda konnte sowohl im Mittelfeld als auch in der Abwehr spielen. Er galt als zweikampfstark, passsicher, technisch versiert und körperlich robust.

Aber auch menschlich überzeugte Malanda. Seinen Kollegen zufolge hatte er stets eine sehr positive Einstellung und verbreitete gute Laune. Allofs sagte nach dem Unfall: ,,Wir alle haben ihn geliebt. Er war der gute Geist unserer Mannschaft und ein lebenslustiger Mensch.“ Der dänische VfL-Stürmer Nicklas Bendtner schrieb auf Instagram: „Nicht nur ein großartiger Spieler, sondern auch ein großartiger Mensch. Meine Gedanken und Gebete werden immer mit Dir und Deiner Familie sein. Dein gütiges Herz war selten anzutreffen und besonders. Man wird sich immer an Dich erinnern“. Zudem seien dem jungen Belgier Star-Allüren fern gewesen, wie VfL-Trainer Dieter Hecking betonte: ,,Er hat der Mannschaft immer geholfen, auch wenn er mal auf der Bank saß. Es hat Spaß gemacht, mit ihm zu arbeiten.“

logo-gr53

Quellen:    -http://de.wikipedia.org/wiki/Junior_Malanda                                                                                                                                                     -https://www.vfl-wolfsburg.de/info/profis/saison-20142015/in-gedenken-an-junior-malanda.html                                              -http://www.transfermarkt.de/wolfsburger-malanda-bei-autounfall-ums-leben-gekommen/view/news/184274                        
Bildquellen:                                                                                                                                                                                                                          http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/sport/2997072987/1.3363791/article_multimedia_overview/vor-dem-stadion-in-wolfsburg-legen-fans-blumen-kerzen-schals-und-briefe-fuer-junior-malanda-nieder.jpg                                                                http://www.ligainsider.de/images/player/big/junior-malanda.jpg

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s