logo-gr53

Studijob TV-Moderator

 

CampusTV als Sprungbrett in die Fernsehwelt

Mainz. Die Kameras sind bereit, das Studio hell erleuchtet, das Intro wird abgespielt, die Moderatoren startklar und dann ist es soweit: „Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von CampusTV…“. Das Mainzer Uni-Fernsehen feierte mit einer Live-Sendung am 19. Dezember die 200. Ausgabe seit dem Start im Jahre 1999.

 

IMG_0014

Marvin Neumann (CampusTV Spezial – Moderator)

Als Moderator steht man dabei im Mittelpunkt des Geschehens und damit auch unter ständiger Beobachtung. Jede Moderation muss sitzen und es sollten am Besten keine Fehler passieren. Man ist das letzte Glied einer langen Kette und präsentiert am Ende die Arbeit aller. Bei CampusTV arbeiten 2 Moderatoren, die jeweils eine eigene Sendung haben und einmal im Semester zusammen durch eine Live-Sendung führen. Mathias Müller (22) präsentiert dabei die Magazinsendung und ich (Marvin Neumann) die CampusTV-Spezialsendung.

Neben dem Schreiben von Moderationen gehört es zu meinen Aufgaben, mir vorliegende Beiträge anzusehen und zu entscheiden welche von diesen am Ende in der Sendung zu sehen sind. Zudem hat man kreative Freiheit bei der Gestaltung und Umsetzung der Moderationen. Diese sind (abgesehen von der Live-Sendung) immer vorproduziert und werden im Endeffekt mit den Beiträgen zusammengefügt, sodass daraus eine vollständige Sendung wird. Für jede Folge muss so ein neues Konzept entwickelt  und ausgetüftelt werden. Ob Prunksitzung, Schwimmbad oder auch ein zum Abriss freigegebenes Gebäude: Bei den Moderationen sind fast keine Grenzen gesetzt.  Außerdem gehört es zu den Aufgaben die benötigten Kamera-, Ton- & Schnittleute für den Dreh zu organisieren. Wenn die Sendung erst einmal fertig gestellt ist, muss sie noch von der Redaktion abgenommen werden, die dann auch den ein oder anderen Kritikpunkt äußert.

IMG_2657

Das CampusTV Mainz Team (im Live-Sendung Studio)

Aus Kritik lernen und besser  werden, genau das ermöglicht CampusTV und die Position als Moderator. Es bedeutet immer bei Redaktionssitzungen anwesend zu sein, sich ständig für die nächste Sendung Gedanken zu machen und zu guter letzt natürlich auch vor  der Kamera zu stehen. Vielleicht sogar als Sprungbrett in die Fernsehwelt nehmen, genau wie Jo Schück. Denn der preisgekrönte Journalist und ZDF-Aspekte Moderator war vor 12 Jahren ebenfalls Moderator bei CampusTV in Mainz.

Wer weiteres Interesse an CampusTV Mainz hat und sich die ein oder andere Sendung auch mal ansehen möchte, der kann das natürlich online: http://www.campus-tv.uni-mainz.de/wordpress/.

Marvin Neumann

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s