Mainz-à-porter

JGU-Studenten zum Thema Mode

„Der Mode entkommt man nicht. Denn auch wenn Mode aus der Mode kommt, ist das schon wieder Mode“ lautet ein Zitat des Star-Designers Karl Lagerfeld.

Ein Thema, das im Alltag vieler Studentinnen und auch Studenten eine große Rolle spielt.

Auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität trifft man auf die unterschiedlichsten Menschen, in den unterschiedlichsten Outfits.

Alle Stil-Richtungen sind vertreten vom barfüßigen Alternativler bis hin zum misteriösen Gothik.

Während die einen lieber bequem in Jogginghose zur Uni erscheinen, leben andere nach dem Motto: „everyday is a fashion show and the world ist the runway“ (Coco Chanel).

Um genauer zu erfahren was unsre Mainzer Studenten heute anhaben, habe ich einige Studenten fotografiert und interviewt und sie nach ihrer Meinung zum Thema Mode befragt.

IMG_4729

v.l.n.r. Erna (18), Franzi (20), Janina (19), Julian (20) und Julia (19)

 Wo kaufen Mainzer Studenten am liebsten ein?

Die interviewten Wirtschaftswissenschaftlerinnen Erna (18), Franzi (20), Janina (19) und Julia (19) waren sich bei dieser Frage alle einig: „Zara und Peek&Cloppenburg“ sind erste Wahl, wenn es ums Geld ausgeben geht.

Man(n) kauft lieber bei Peoples Place, Superdry und auch im Internet ein, so Jan (20) und Julian (20).

Jura-Studentin Sophia (19) kauft bei „H&M und Pieces, ansonsten viel im Internet“. Begeisterte Online-Shopperin ist auch Publizistikstudentin Vanessa (19): „Am liebsten kaufe ich bei Asos, Zara oder Urban Outfitters“.

Der Trend geht also eindeutig zum bequemen Einkaufen von zu Hause aus. Die Auswahl und Verfügbarkeit sind größer, man trägt keine schweren Tüten mit sich herum und spart jede Menge Zeit!

Achtet ihr beim Shoppen aufs Geld?

Sophia: „Wenn ich etwas wirklich brauche weniger, aber wenn ich einfach nur Lust auf Shoppen habe, oder mir etwas gut gefällt (zum Beispiel der 27. Schal), dann auf jeden Fall“.

Vanessa: „Nein, da ich ja nicht in wirkliche Nobelläden gehe bin ich da leider nicht sehr sparsam und achte gar nicht aufs Geld was ich nicht gerade als positiv erachte und meine Eltern die mir den ganzen Spaß finanzieren müssen übrigens auch nicht“ (lacht).

IMG_4731

Jan (20) und Sophia (19)

Besonders kreativ vielen die Antworten der befragten Studenten auf die Frage

Habt ihr Tipps wie man Geld sparen kann aus:

Julian: „Man könnte wahlweise Altkleidercontainer überfallen (lacht), da kann man gut Sachen sparen“ „auf eBay kaufe ich auch sehr gerne meine Klamotten; nein keine Ahnung…“

Sophia: „Bevor man etwas kauft was einem gefällt gar nicht erst anprobieren, sondern schnell weglaufen“

Vanessa rät auf den Sommer- bzw. Winterschlussverkauf zu warten sollte um so das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern.

Franzi gibt den Tipp besser nicht mit „Shopping-Wütigen“ einkaufen zu gehen, um gar nicht erst in Versuchung zu geraten.

Erna warnt vorm Online-Shopping „da verliert man voll schnell den Überblick“. Stattdessen rät sie, lieber ein paar Second Hand-Läden zu durchforsten, da auch hier das ein oder andere zu finden ist.

IMG_4736

Vanessa (19)

Wer inspiriert euch in Sachen Mode?

Vanessa: „Ich folge vielen Bloggerinnen auf Instagram. Das sind meistens junge Studentinnen, die mich mit ihrem Kleidungsstil wahnsinnig inspirieren… ansonsten Mut zur Eigenkreation!“.

Sophia lässt sich zwar auch durch digitale Medien inspirieren, wie zum Beispiel Serien, lässt sich aber hauptsächlich von ihrem sozialen Umfeld beeinflussen. Modische Studenten finde man auf dem Campus allemal.

Gibt es eurer Meinung nach einen typischen Mainzer Style?

Erna erinnern die Mainzer modemäßig vor allem an die Berliner. Vor allem der „Hipster-Style“ fällt ihr immer wieder auf.

Franzi: „Ich finde es eigentlich relativ gemischt hier. Wenn man über den Campus läuft, ist jeder Vogel vertreten“ (lacht).

Vielen Dank für das Interview!

Denkt immer daran: „You are never fully dressed without a smile“ (Charles Strouse)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s