Eröffnung des traditionellen Mainzer Weihnachtsmarktes

Diesen Donnerstag, den 27.11.14, startet der alljährliche Mainzer Weihnachtsmarkt. Er findet auf dem historischen Marktplatz vor dem Dom St. Martin statt und zieht durch seine weihnachtlich-romantische Atmosphäre zahlreiche Gäste an. Das Lichterzelt, die handgeschnitzte Krippe vor der Gotthardkapelle, die weihnachtlichen Leckereien und vieles mehr machen ihn zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands.
Der glanzvolle Mainzer Weihnachtsmarkt blickt auf eine lange Tradition zurück: Er besteht seit über 200 Jahren und wurde das erste Mal im Jahr 1788 unter dem Namen „Nikolosemarkt“ eröffnet. Mittlerweile ist der festliche Markt, der über die gesamte Adventszeit stattfindet, Kult.
Die ersten Weihnachtsmärkte entstanden in Deutschland allerdings bereits im 14. Jahrhundert. Den Handwerkern, wie zum Beispiel den Spielzeugmachern oder den Korbflechtern, wurde in der Vorweihnachtszeit erlaubt, Verkaufsstände auf dem gewöhnlichen Markt zu errichten. Dort konnten sie ihre Produkte für das Weihnachtsfest verkaufen. Dieser Brauch hat dazu geführt, dass ganze Weihnachtsmärkte entstanden sind, die bis heute ihre Tradition bewahren.  So auch der Mainzer Weihnachtsmarkt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s